Es Weihnachtet wieder – Teil 3!

Hurra, die ersten Flöckchen sind gefallen und ich gerate immer mehr in Weihnachtsstimmung. Deswegen stelle ich euch heute ein weiteres meiner Lieblingsrezepte vor.

Nombre 3: Studentenfutterkekse von Mama! ❤

Früher habe ich diese Kekse geliebt – liebe sie immer noch – und konnte es kaum abwarten, bis sie aus dem Ofen kamen. Natürlich ging der Teig schon vor dem eigentlichen Backprozess durch die erste Qualitätskontrolle. Schließlich muss diese ja konstant bewahrt werden! Also saß ich auf dem Küchentisch, während meine Mama den Teig zubereitet hat und war zum Schluss total beschmiert von den ganzen Stichprobennahmen mit den kleinen Fingern. Zu göttlich! 😀

Von dem kleinen Schweif in meine Vergangenheit wieder zurück zum Rezept – ihr benötigt:

  • 3 Eier
  • 120g Zucker
  • 50g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 120g Rosinen
  • 125g gemahlene Haselnüsse
  • 125g Schokodrops
  • Oblaten

Die weitere Zubereitung ist wahrlich easy. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und das mit Backpulver vermischte Mehl unterarbeiteN. Danach die restlichen Zutaten (Rosinen, Nüsse und Schoki) hinzugeben, kurz vermengen und die Backmasse als kleine Häufchen auf die Oblaten verteilen.

Et voilà!

Das Ganze wird bei 200°C für ca. 15 Minuten im Ofen goldbraun gebacken (Ober-/Unterhitze, mittlere Schiene!).

Lasst es euch schmecken!

Liebe Grüße und euch eine schöne Woche,

Eure Chrissy ❤

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s