Honig-glasierte Entenbrust auf Belugalinsen-Süßkartoffelsalat

Draußen wird es aktuell richtig eisig und passend zur Jahreszeit möchte ich euch dieses tolle Rezept nicht vorenthalten. Auf die Töpfe, fertig, los! Ein Träumchen sag ich euch!

Zutaten für zwei Personen:

2 Entenbrüste
1 Süßkartoffel
1 Apfel
15 Zuckerschoten
1 rote Zwiebel
1 Bund Thymian
50g Belugalinsen
20g Honig
1 TL Senf
Olivenöl
Weißweinessig
Salz
Pfeffer
Zucker

Vorgehen:
  1. Den Ofen auf 160°C Umluft oder 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen
  2. Die Süßkartoffel und Apfel schälen und in ca. 1cm große Würfel schneiden; Zwiebeln schälen und fein hacken; Zuckerschoten schräg halbieren; Thymianblätter zupfen
  3. Honig, Thymian sowie ½ TL Salz in einer Schale verrühren (wird das Topping für die Ente!)
  4. 4 EL Öl, 3 EL Weißweinessig, 1 TL Zucker und Senf zu einer Marinade verrühren und mit Pfeffer abschmecken (für Kartoffel-Beluga-Salat)
  5. Linsen zusammen mit ½ TL Salz ins kochende Wasser geben und ca. 18 Minuten bei mittlerer Wärme köcheln lassen
  6. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffeln bei höchster Stufe ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer – je nach Geschmack – würzen, die Wärme reduzieren und ca. 15 Minuten bei mittlerer Wärmezufuhr weiterbraten lassen (Umrühren nicht vergessen! :-))
  7. Entenbrüstchen waschen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einritzen, ohne dabei ins Fleisch zu schneiden
  8. Pfanne erhitzen und Entenbrüstchen auf der Hautseite ca. 4 Minuten bei hoher Temperatur kross anbraten
  9. Fleisch wenden und ½ Minute weiterbraten lassen
  10. Entenbrüstchen mit der Hautseite nach oben auf ein – mit Backpapier ausgelegtes – Backblech legen, mit der Honig-Thymian-Paste bestreichen und dann das Ganze ca. 8 Minuten auf der mittleren Schiene garen lassen
  11. Zuckerschoten, Zwiebeln und Äpfel in die Pfanne zu den Süßkartoffeln geben, für knapp 5 Minuten weiterbraten lassen und anschließend die Pfanne vom Herd nehmen
  12. Linsen abgießen und zusammen mit der Kartoffelmarinade in die Pfanne geben. Alles gut vermengen!
  13. Entenbrust aus dem Ofen nehmen, 3 Minuten abkühlen lassen und dann in 1 cm dicke Tranchen schneiden
  14. Den Belugalinsen-Süßkartoffelsalat relativ mittig auf den Teller geben und die Entenbrust darauf anrichten

Et volià, es darf geschlemmt werden!

Lasst es euch schmecken,
Eure Chrissy ❤

Entenbrust mit Belugalinsen-Süßkartoffelsalat

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s