Collioure – Teil 1

Die letzten Monate vergingen wie im Flug und der Tag der Abreise ist gekommen. Es war kurz nach halb neun, wir saßen in einem Café in der Abflughalle und genossen das letzte Frühstück auf „heimischem“ Boden, bevor wir in den Flieger nach Barcelona stiegen.

Barcelona empfing uns mit blauem Himmel und 28°C. Der Koffer war schnell gefunden und auch mit dem Mietwagen gab es keinerlei Probleme. Doch Barcelona war nicht unser Endziel. Wir verloren keine Zeit und machten uns auf in das ca. 200 km entfernte Städtchen Collioure – einem kleinen Fischerdorf direkt am Mittelmeer.

Je mehr wir uns der französischen Grenze näherten, desto schlechter wurden die Wetterverhältnisse – dabei kamen wir doch aus der Stadt mit dem besagten SCHIETWETTER! 🙂 Der Regen prasselte auf die Autosscheiben, doch der Blick für die Natur machte den Wetterumschwung erträglich. Wir fuhren die verschnörkelte Küstenstraße entlang und dann lag es, in all seiner Schönheit, vor uns: COLLIOURE – nous arrivons!

Unser Appartement lag am Berghang, umgeben von Weinfelden, in der Residence Ambeille. Die Turmuhr ertönte: Es war 18 Uhr, unsere Mägen knurrten und wir entschlossen uns, den Abend bei einem schönen Essen und gutem Wein ausklingen zu lassen. Mit einem Regenschirm unterm Arm – es regnete derweil immer noch – ging es die kleinen urigen Treppenpfade hinunter bis in den Stadtkern. Direkt in der Bucht ließen wir uns nieder mit Blick auf die Wehrkirche. Der Wein sowie das Essen mundete, der Regen ließ nach, die Sonne lukte hinter den Wolken hervor und uns bot sich ein traumhafter Anblick: Es entfachte sich ein riesiger, strahlender Regenbogen, und darunter leuchtete in romantischem Idyll das kleine Collioure.

Die Stadt empfing uns mit all ihrer Schönheit – wir waren da!

Collioure Regenbogen-02

Collioure Regenbogen-03

IMG_20160529_211200

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s