Zitronenfest in Menton

Wer einmal in dem kleinen und beschaulichen Örtchen direkt vor der franco-italienischen Grenze gewesen ist, weiß dass die Zitrone einfach zur Stadt gehört!

Die toll duftenden Zitrusbäume tragen das ganze Jahr über Früchte und sind in vielen Gärten, Parks sowie an den Straßenbegrenzungen zu finden. Doch einmal im Jahr ist die Liebe der Mentoner zu der kleinen gelben Frucht besonders zu spüren, denn bereits seit 1935 wird von Ende Februar bis Anfang März das Fête du Citron gefeiert und es ist schier unglaublich. Tausende von Tonnen an Zitronen sowie Orangen werden zu riesigen Zitronenfiguren verarbeitet, die im Parc Biovès bewundert werden können.

In der Parkanlage, welche am Rande der Umzugsroute liegt ragen lange gelb-orangene Giraffenhälse in den knallblauen Himmel. Direkt dahinter ist schon Esmeralda (Der Glöckner von Notre Dame) und ein zirtonenumhüllter Billy Flynn (Chicago) zu erkennen: Broadway-Musicals sind dieses Jahr Thema des Fête du Citron.

Neben den tollen Gebilden haben zahlreiche Zitrusbauern ihre Stände und verkaufen Konfitüre, Zitronenlikör, Orangennougat und viele weitere tolle Köstlichkeiten. Jaques (Name verändert) – einer der Aussteller – erklärte, das für die Skulpturen spanische Früchte verwendet werden, da die Zitronen aus Menton zu schade dafür seien. Sie sind so rar und unverwechselbar vom Geschmack, dass sich die größten Chefköche der Côte d’Azur darum reißen.

Im nächsten Jahr darf vom 17.Feburar bis 07.März.2018 geträumt werden, denn es heißt: „En route pour Bollywood“.

Das war’s von mir aus Menton – dem schönsten Paradies unter der französischen Sonne an der Côte d’Azur!

Bis bald,

Eure Chrissy ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s